Mitgliederversammlung 2020

Nach gut 3-stündiger Vorbereitung letzte Absprachen und Handgriffe des Vorstandes, der sich über eine gut besuchte Veranstaltung freut.

Nachdem der Chor die Versammlung mit den Stücken „Neujahrslied“, „Jada“ und „Sing, sing, sing“ musikalisch begrüßt hatte, eröffnete Rolf Hirschberg, stellv. Vorsitzender, die Mitgliederversammlung.

Direkt danach spricht Burkhard Hoppe,
1. stellv. Bürgermeister der Stadt Lehrte und Ratsvorsitzender, ein Grußwort. Hierbei hebt er das Vereinsheim des Lehrter Männer-chores, das Fachwerkhaus im Stadtpark, als Kulturstätte besonders hervor. Der Lehrter Männerchor stellt sein Vereinsheim auch vielen anderen Vereinen zur Verfügung.

 

Chorleiter und Vorstand freuen sich über das Grußwort.

Nach der Totenehrung beginnt Heinz-Eberhard Patelay, Vorsitzender, mit seinem Bericht über das vergangene Vereinsjahr und die Vorstandsarbeit. Insgesamt konnte er ein erfolgreiches Jahr vorstellen mit einem interessanten Ausblick auf 2020.

Die erste Ehrung des Abends direkt nach diesem Bericht erhält Gerd Vouilleme für 100 Prozent Probenteilnahme.

Der Bericht von Dr. Falk Lindenmaier, Kassenführer, belegte einen maßvollen und zweckgerichteten Umgang mit Vereinsvermögen und Mitgliedsbeiträgen.

Dies wurde durch den Bericht der Kassenprüfer, in diesem Jahr waren das Angelika Kraft und Heinrich Nöhre, bestätigt.
Die von ihm beantragte Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig angenommen.

Zur Neuwahl als Kassenprüfer aus dem Bereich der aktiven Sänger für 2020/21 wurde Manfred Tasche vorgeschlagen. Er wurde einstimmig gewählt und nahm die Wahl an.

Nachdem nun der auch rechtlich wichtige Teil (das BGB lässt grüßen) der Mitgliederversammlung erfolgt war, ging es weiter mit dem Bericht des Chorleiters Klaus Wolf. Für einen Chor sicherlich genauso wichtig, wird doch hier die musikalische und künstlerische Arbeit von Chorleiter und Chor dargestellt. Besonders das kommende Konzert am 26.09.2020 war ihm ein Anliegen, da hier die Teilnahme möglichst aller aktiven Sänger für einen Erfolg nötig ist.

Direkt danach berichtete Petra Drossart, Damenbeauftragte, von den zahlreichen Aktivitäten der Damengruppe.

Die Chorreise 2020 wurde von Detlef Brunngräber, Orgateam, vorgestellt. Dieses Jahr führt sie uns nach Nienburg an der Weser. Am Vormittag besuchen wir das Polizeimuseum Niedersachsen, anschließend geht es in das Restaurant ‚Hasbergscher Hof‘ zum Spargelessen.
Den Nachmittag verbringen wir bei Kaffee und Kuchen satt auf der Weser, abschließend geht es mit dem Bus wieder nach Hause.

Es folgten zahlreiche Ehrungen für fördernde und aktive Mitgliedschaften. Während Rolf Hirschberg die zu Ehrenden aufrief, überreichten Eberhard Patelay und Manfred Mauri Urkunden, verbunden mit Blumen und Weinpräsenten im Namen des LMC und Frau Gitta Jansen im Namen des KCV Urkunden und Anstecknadeln.

Renate Lucks und Manfred Tasche (beide links) werden für 10 Jahre fördernde Mitgliedschaft geehrt
Heinrich Nöhre und Bernd Kowalski (beide links) werden für 10 Jahre unterstützende Vorstandsarbeit geehrt
Jan Detert (links) wird für 20 Jahre fördernde Mitgliedschaft geehrt
Marion Bader (links) wird für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft geehrt
Walter Menzel (mitte) wird für 30 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt
Wener Denecke (2. v. links), Werner Bätje (3. v. links) und Manfred Sennholz (rechts) werden für 40 Jahre fördernde Mitgliedschaft geehrt
Ernst Wilhelm Borchers (2. v. links) wird für 50 Jahre fördernde Mitgliedschaft geehrt
Heinz-Hermann Witte wird für 60 Jahre fördernde Mitgliedschaft geehrt

Der anschließende Imbiss, wieder einmal perfekt und wohlschmeckend vom Restaurant Visier zubereitet, fand großen Anklang.

Insgesamt kann man von einer gelungenen Mitgliederversammlung mit zahlreichen Teilnehmern sprechen.
In der heutigen Zeit treten viele Menschen einem Verein bei, weil sie von eben diesem eine Dienstleistung erwarten.
Ich finde, jeder Verein sollte auch ein sozial verbundenes Gefüge seiner Mitglieder sein, bei dem neben dem eigentlichen Vereinszweck das Miteinander und Mitmachen ganz oben steht. Im LMC ist das gegeben und ich fühle mich gut aufgehoben in dieser Gemeinschaft.

Deshalb spreche ich an dieser Stelle allen Teilnehmern, allen Sängern, allen Mitgliedern und Gästen, allen Unterstützern, allen Spendern und Freunden des Lehrter Männerchores im Namen des Vorstandes meinen Dank für Ihre Verbundenheit zu unserem Chor aus.